TuS Mündelheim – Spvgg Meiderich 06/95 2:1

F: Monika Gajdzik

Neun Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, 15 Punkte auf den ersten direkten Abstiegsrang: Der TuS Mündelheim hat den Klassenerhalt so gut wie sicher. Gegen die Spielvereinigung Meiderich gelang der dritte Sieg in Folge, der Mündelheim entspannt in die Endphase der Saison gehen lässt. Schon nach zwölf Minuten gingen die Blau-Weißen in Front. Garrit Jost trat vom Elfmeterpunkt an und behielt die Nerven. Dennis Freikamp brachte Meiderich wieder heran, doch zum Sieg reichte es nicht. Denn Nico Ponczeck nutzte die 89. Minute zum Siegtreffer für Mündelheim. Zur Situation nach dem Ausgleich äußerte sich Thomas Heck, der Geschäftsführer der Spielvereinigung gegenüber der WAZ.

„Wir waren danach am Drücker, und auch schon in der ersten Halbzeit hätten wir früh mit 2:0 führen können, da wir zweimal frei vor dem Tor standen. Wir hätten das Ding auch gewinnen können“.

Schiedsrichter: Marco Becker (Haarzopf) – Zuschauer: 150
Tore: 1:0 Garrit Jost (12. Foulelfmeter), 1:1 Dennis Freikamp (69. Foulelfmeter), 2:1 Nico Ponczeck (89.)

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/djk-sportfreunde-9730-lowick-sc-bocholt-vermoebelt-bottrop-e-806240.html